logocontainer-upper
Schule und Hochschule
logocontainer-lower
Religionsunterricht
Kommende Dortmund , Brackeler Hellweg 144, 44309, Dortmund
Kathrin Sauerwald, Schulrätin i.K.

„Ganz Ohr!“  Erzählen im Religionsunterricht

Wie erzähle ich eine biblische Geschichte und nehme meine Schülerinnen und Schüler dabei in den Bann? Wie lasse ich nur mit Worten und meiner Lehrerpersönlichkeit die uralten Texte lebendig werden?
Religionsunterricht
Kommende Dortmund , Brackeler Hellweg 144, 44309, Dortmund
Kathrin Sauerwald, Schulrätin i.K.

„Ganz Ohr!“ – Erzählen im Religionsunterricht

Wie erzähle ich eine biblische Geschichte und nehme meine Schülerinnen und Schüler dabei in den Bann? Wie lasse ich nur mit Worten und meiner Lehrerpersönlichkeit die uralten Texte lebendig werden?

Seit Jahrhunderten werden biblische Geschichten erzählt. Erzählen bewegt, aktiviert und verankert  Kinder und Jugendliche mit „Kopf, Herz und Hand“ und ist eine fundamentale Methode des Religionsunterrichts.

In der Kombination von ganzheitlichem Erleben und theoretischer Einbettung in eine performative Religionsdidaktik werden in dieser Veranstaltung die praktischen Grundlagen des mündlichen Erzählens auf einfache und ganz konkrete Weise lebendig. Denn Erzählen will gelernt sein: Wie erzähle ich einen biblischen Text frei, ohne Text und ohne Hilfsmittel? Worauf muss ich beim Erzählen für Kinder und Jugendliche achten? Warum ist das Erzählen im Religionsunterricht so wichtig? Übung macht den Meister. Dabei gibt der Geschichtenerzähler viele praktische Tipps und Beispiele.

Bei der Veranstaltung handelt es sich um eine Kooperation mit dem Familienbund der Katholiken, Paderborn.

Termin: 07.03.2023,  9:00-16:00 Uhr

Ort: Kommende Dortmund

Kosten: 15,-

Inhaltliche Gestaltung & Leitung: Kathrin Sauerwald, Referentin der Abteilung Religionspädagogik, Barbara Sandfort, Referentin Familienbund der Katholiken

Referent: Thomas Hoffmeister-Höfener,. Dipl.-Theologe und Geschichtenerzähler

Kursnummer: N95DORE202

 

 
05251 125 1349
schuleundhochschule@erzbistum-paderborn.de
Newsletter