logocontainer-upper
Schule und Hochschule
logocontainer-lower

1.500 Schüler feiern Wurzeln ihrer Schulen

Drei Michaelsschulen in Paderborn begehen Vierfach-Jubiläum der Augustiner Chorfrauen
Katholische Schulen
25. August 2022
Paderborn

1.500 Schüler feiern Wurzeln ihrer Schulen

Drei Michaelsschulen in Paderborn begehen Vierfach-Jubiläum der Augustiner Chorfrauen

Paderborn (pdp). Mit einer Sternwanderung, einem Freiluft-Gottesdienst und einem farbenfroh bewegenden Flash-Mob im Ahorn-Sportpark feierte die komplette Schulgemeinschaft der drei Michaelsschulen in Paderborn am Donnerstag, 25. August, gleich vier Jubiläen der Augustiner Chorfrauen. Die Ordensgemeinschaft hat die Michaelsschulen gegründet und sie prägt mit dem Leitwort „Fais le grandir – Lass es wachsen“ auch heute den Geist von Grundschule, Realschule und Gymnasium St. Michael in Paderborn. 1.500 Schülerinnen und Schüler – von der ersten Klasse bis zur Oberstufe – erinnerten mit den Lehrkräften und allen Mitarbeitenden sowie den Ordensschwestern in deren Jubiläumsjahr 2022 den 400. Todestag der Ordensgründerin Alix le Clerc, 75. Jahrestag ihrer Seligsprechung, 125. Jahrestag der Heiligsprechung des Ordensgründers Pierre Fourier sowie den 425. Jahrestag der Ordensgründung der Augustiner Chorfrauen. „Die vier Jubiläen der Augustiner Chorfrauen, in denen auch wir unsere Wurzeln haben, sind der gesamten Schulgemeinschaft eine besondere Feier wert“, betonen die Schulleitungen der drei Michaelschulen, die heute vom Erzbistum Paderborn getragen werden.

Lernende und Lehrende starteten am frühen Morgen auf dem Schulgelände von St. Michael ihre Sternwanderung und erreichten  auf unterschiedlichen Routen den Ahorn-Sportpark. Dort nahm die Zahl der eintreffenden Lernenden und Lehrenden immer mehr zu und verlieh dem auf die Ordensgründerin Alix le Clerc zurückgehenden Leitwort „Lass es wachsen“ bildhaften Ausdruck. Mit dem gleichen Leitwort feierten alle dort, wo sonst schweißtreibender Sport betrieben wird und Fußball-Kommandos über das Spielfeld gebrüllt werden, gemeinsam einen Freiluft-Gottesdienst, 1.500 Kehlen sangen das „Halleluja“ von Taizé und alle setzten einen besonderen Akzent durch eine gemeinsame choreographische Aktion in Form eines Flash Mobs.

Gottesdienst mit Wachstums-Potential

Der Schulpastoralkreis St. Michael bereitete den Freiluft-Gottesdienst vor, Pastor Achim Hoppe sowie Schulseelsorgerin Bettina Schmidt leiteten ihn. Die Vielfalt der Schulen kam im Gottesdienst zum Ausdruck, indem Vertreterinnen und Vertreter aller Klassen- und Jahrgangsstufen jeweils ein großes Tuch zum Altar trugen und dort ablegten, so dass jede Stufe durch ein andersfarbiges Banner repräsentiert war. Schülerinnen und Schüler stellten die Wurzeln der drei Schulen St. Michael vor und brachten auch auf diese Weise den Gottesdienstteilnehmenden das vierfache Jubiläum nahe. Dieses vertieften in einem Predigtgespräch zudem Pastor Hoppe und Schwester Ancilla als Oberin der Paderborner Augustiner Chorfrauen. Passend zum Leitsatz „Lass es wachsen“ trugen zudem Abordnungen der Ordensschwestern, der Kollegien und Mitarbeitenden der drei Schulen einen Topf mit einem jungen Baum zum Altar und sprachen Fürbitten. Jede Klasse der Grundschule, Realschule und des Gymnasiums St. Michael erhielt eine Grünpflanze mit dem Leitwort, Schülerinnen und Schüler der Oberstufe bekamen jeweils eine Tüte mit Blütensamen.

Die abschließende choreografische Aktion der Schülerinnen und Schüler im Ahorn-Sportpark brachte erneut die Vielfalt der Schulen zum Ausdruck und sorgte für viel Bewegung: Beim Flash Mob trugen die Lernenden jeder Klassen- und Jahrgangsstufe ein gleichfarbiges Oberteil und zeigten so ein vielfarbiges Bild der Schulen St. Michael. Der gemeinsame Tanz zum Hit Jerusalema war für alle ein besonderes Highlight der Jubiläumsfeier.

 
05251 125 1349
schuleundhochschule@erzbistum-paderborn.de
Newsletter