logocontainer-upper
Schule und Hochschule
logocontainer-lower

Herzlich willkommen geheißen

Begegnungsnachmittag der zukünftigen Fünftklässler
Katholische Schulen
27. Juni 2022
Bad Driburg

Herzlich willkommen geheißen

Begegnungsnachmittag der zukünftigen Fünftklässler

Große Aufregung herrschte beim Begegnungsnachmittag der neuen Xaverianerinnen und Xaverianer. Schließlich waren sie alle gespannt zu erfahren, mit welchen Mitschülerinnen und Mitschülern sie in Zukunft eine Klasse besuchen werden.

Bevor es allerdings soweit war und die zukünftigen Gymnasiastinnen und Gymnasiasten in ihre neuen Klassen aufgerufen wurden, wurden sie zunächst herzlich von den beiden Erprobungsstufenkoordinatorinnen Ute Beumling und Katharina Siegfried empfangen. Sie stellten heraus, dass die baldigen Xaverianerinnen und Xaverianer keine Superkräfte benötigen, um sich am St. Xaver einzufinden. Vielmehr würden ihnen erfahrene Kräfte an die Seite gestellt, die alles dafür tun werden, dass sich die „Neuen“ schnell am St. Xaver wohlfühlen werden. Dazu zählen neben den Klassenlehrerinnen und –lehrern vor allem die Klassenpaten, Schulseelsorger Maurinus Niedzwetzki und die Verantwortliche für die Übermittagsbetreuung, Johanna Kanbach, die sich alle auch gleich selbst bei ihren zukünftigen Schützlingen und den Eltern vorstellten.

Auch Schulleiter Antonio Burgos freute sich, so viele neue Gesichter in der Schulaula willkommen heißen zu dürfen, in der erst drei Tage zuvor der diesjährige Abiturjahrgang feierlich verabschiedet worden war. Vielen Abiturientinnen und Abiturienten sei der Abschied von der Schule gar nicht leichtgefallen, wie er betonte. Dies zeige, dass das Gymnasium St. Xaver für viele Schülerinnen und Schüler zu einem echten Zuhause werde. Das werde auch den neuen Schülerinnen und Schülern so ergehen, war sich der Schulleiter sicher.

Aber auch weitere Schulangehörige begrüßten die zukünftigen Mitschülerinnen und Mitschüler: Elija Titz aus der Klasse 5b spielte zur Freude aller Anwesenden zwei Stücke auf seiner Trompete vor. Und Nina Nolte, Lexie Gradel, Emma Hardebusch und Hanna Döre aus der Klasse 5d hatten für den Begegnungsnachmittag ein großartiges Gedicht verfasst, das den „Neuen“ vor Augen führte, wie schön das Schülerleben am St. Xaver ist.

Nach so viel Mut machenden Worten und Gesten dürfte es den anwesenden Viertklässlerinnen und Viertklässlern nicht mehr schwergefallen sein, sich in ihre neue Klasse zu begeben, in denen sie herzlich von ihren zukünftigen Klassenlehrerinnen und –lehrern sowie von den jeweiligen Klassenpaten begrüßt und mit ersten Kennenlernspielen überrascht wurden.

Insgesamt wurde damit deutlich: Ein gemeinsamer Anfang wurde beim Begegnungsnachmittag gemacht, der nach den Sommerferien fortgesetzt werden wird. Darauf freuen sich alle Verantwortlichen schon jetzt.

 
05251 125 1349
schuleundhochschule@erzbistum-paderborn.de
Newsletter