logocontainer-upper
Schule und Hochschule
logocontainer-lower
© SewCream / Shutterstock.com

Das Schweigen aufbrechen… Was tun bei Cybermobbing?

Termin nach Vereinbarung

Immer wieder wird von Schule erwartet, in schwierigen Situationen angemessen zu handeln. Wer von Cybermobbing betroffen ist, erlebt oft eine große Ohnmacht. Es gibt aber Möglichkeiten, sich gegen diese Cybermobbing-Attacken zu wehren. Trifft es Kinder und Jugendliche, ist vor allem auch die Schule in der Pflicht, bei Mobbing über digitale Kanäle konkret einzugreifen. Wir arbeiten aus einer theologischen Haltung heraus, die es ermöglichen soll, mit Hilfe unterschiedlicher Ansätze entsprechenden Situationen mit neuen medienethischen Kenntnissen und Interventionskonzepten zu begegnen. Weiterhin werden aber auch Anlaufstellen sowie Abläufe bei Verdacht von Cybermobbing diskutiert.

 

Termin: nach Absprache

Dauer: mindestens 3 Zeitstunden

Ort: Ihre Schule oder digitale Veranstaltung

Kosten: 75,00 €

Inhaltliche Gestaltung: Hans-Bodo Markus, Martin Steffens

max. TN-Zahl: 30

Kursnummer: K97PBRSW04

Anmeldeschluss: Anmeldung ist jederzeit möglich

Schulform: Lehrerinnen/Lehrer, Schulsozialarbeiterinnen/Schulsozialarbeiter, Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorger aller Schulformen

Kursnummer: K97PBRSW04

Anmeldung und Information: schulpastoral@erzbistum-paderborn.de, Tel. 05251/125-1497

 
05251 125 1349
schuleundhochschule@erzbistum-paderborn.de
Newsletter